RundT SchnellserviceAllgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Verkaufs- und Dienstleistungsbedingungen*

§ 1 Angebot und Vertragsabschluss
1. Die vom Besteller versandte und ausgeführte Reparaturarbeit /Bestellung/Dienstleistung ist ein bindendes Angebot.
2. Vor einer Dienstleistungserbringung wird ein schriftlicher Vertrag geschlossen.
2a. Den Anspruch für Schlüsselaufbewahrungsservice gilt ausschlißlich:
- Nach der Anmeldung
- Nach der Schlüsseleingangsbestätigung
- Erhaltung der persönlichen Sicherheitsnummer
- Einzahlungseingang
2b. Die vereinbarten Dienstleistungen und Sonderwünsche sind ebenfalls Vertragsbestandteile.
2c. Der Kunde verpflichtet sich, die von ihm hintergelegten Daten zu aktuallisieren.


§ 2 Preise und Zahlung
1. Die Zahlung in Vorauskasse hat ausschließlich auf das umseitig genannte Konto zu erfolgen. Die Vorauszahlung kann per Kreditkarte (Bonität vorausgesetzt), Sofortüberweisung, Lastschrift oder Rechnung erfolgen. Ausnahme: Die vereinbarte Zahlung innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsdatum zu bezahlen.

2. Bei der Rückbelastung werden wir Ihnen entstehende Bankgebühren und Mahnungen in Höhe von je € 5,00 belasten. Erfolgt die Zahlung nicht, befindet sich der Auftraggeber in Verzug und ist verpflichtet ebenfalls Verzugszinsen und Bearbeitungsgebühren zu zahlen. Darüber hinaus ist der Auftraggeber zur Vergütung aller Inkasso- und Gerichtsverfahrenkosten verpflichtet.

3. Bei einer kurzfristigen Dienstleistungsabsage werden max. 50% des für den Einsatz vereinbarten Entgeltes, sowie die tatsächlich angefallenen Wegkosten berechnet.

4. Bei der Vertragsverlängerung werden die Vertragskosten erneut fällig.

5. Sonderkonditionen: Wenn die sich Tür nichtmit dem Ersatzschlüssel aufschließen lässt (z.B. Tür beschädigung liegt vor; von innen abgeschlossen oder Zylinderschlosswechsel soll vorgenommen werden) tritt unsere Schlüsselnotdienstregelung und Preise, für Schlüsselschließfachvertragskunden Rabatt 20%, ein.

6. Eigentumsvorbehalt: Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die Waren unser Eigentum. Der Abzug von Skonto ist nur nach Absprache zulässig.

§ 3 Lieferzeit
1. Der Beginn der von uns angegebenen Lieferzeit, setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtungen des Bestellers voraus. Weitergehende Ansprüche bleiben vorbehalten.

2. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

§ 4 Gewährleistung und Mängelrüge
1. Offensichtliche Mängel sind uns schriftlich gegenüber sofort beim Empfang des Vertragsgegenstandes vom Käufer zu rügen.

2. Der Besteller hat zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die vom Besteller gewählte Art der Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Besteller bleibt. Während der Nacherfüllung ist die Herabsetzung des Kaufpreises oder der Rücktritt vom Vertrag durch den Besteller ausgeschlossen.

3. Schadensersatzansprüche zu den nachfolgenden Bedingungen wegen des Mangels kann der Besteller erst geltend machen, wenn die Nacherfüllung fehlgeschlagen ist oder wir die Nacherfüllung verweigert haben.

4. Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen.

5. Der Dienstleister haftet nicht für die Erreichbarkeit des Kunden und dass der Unbefugte, an Hande der Sicherheitsnummer der dem Kunden zugeordnet ist, unberechtugt den Schlüssel entgegennimmt und missbraucht.

6. Der Dienstleister haftet nicht für indirekte oder Folgeschäden.

§ 5 Kündigung
1. Der Schlüsselaufbewahrungsvertrag hat ein Laufzeit von 12 Monaten. Der Vertrag verlänert sich automatisch um ein weiteres Jahr.

2. Der Vertrag ist ein Monat vor Ablauf in schriftlicher Form kündbar.

3. Die fristlose Kündigung, als Ausnahme, ist möglich.

4. Nach der Kündigungsbestätigung erfolgt die Schlüsselrücksendung an die aktuelle Kundenadresse zurück. Die entstehenden Portokosten sollen vom Kunden übernommen werden.

§ 6 Datenschutz (nach §4 BDSG) und Sicherheit

1. Der Dienstleister verarbeitet persönliche Kundendaten ausschließlich zur Ausführung des Dienstvertrages.

2. Die Daten werden sorgfältig und vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

3. Die Schlüssellagerung und Wiedereinlagerung erfolgt über die Sicherheitsnummer und ist von Kundendaten räumlich getrennt.

4. Der Schlüsselaufbewahrungsdienst wird nur gegen Vorlage des Personalausweis/Führerschein erfolgen.

5. Die Schlüssel sind nur mit Sicherheitsnummern gekennzeichnet. Der Schlüsselbringdienst erfährt die Kundendaten bei der Auslieferung.

6. Der Kunde ist verpflichtet: - Die Sicherheitsnummer vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen.

§ 7 Wiederrufsfolgen

1. Im Falle eines wirksamen Widerrufs:
- bei der Reparaturarbeit sofort, nach dem Warenempfang,

- bei der Fertigwarenbestellung innerhalb von 14 Tagen, nach der bei uns eingegangenen Bestellung, sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Der Besteller trägt die Kosten der Rücksendung.
Ende der Widerrufsbelehrung.

Das Widerrufsrecht besteht nicht für:
Waren, die eindeutig nach Kundenspezifikation (Reparaturarbeiten aller Art, Gravurarbeiten, Schlüsseldienstleistungen) angefertigt worden sind. Fehlerhafte Bearbeitung, die nachvollziehbar durch R&T Schnellservice verschuldet worden ist, wird kostenfrei nachgebessert. Ist die Fehlerursache auf den Kunden zurückzuführen, wie z.B. durch fehlerhafte Eingabe im Auftragsformular, kann R&T Schnellservice die Rücknahme der Ware, b.z.w. Nachbesserung verweigern.